Museum

Anlässlich des hundertjährigen Bestehens von Mobach Keramik in 1995, wurde in 1994 die Stiftung Mobach Keramiksammlung gegründet.
Ziel dieser Stiftung ist die Verwaltung, Vergrößerung und Ausstellung der Mobach Keramiksammlung.
Das Mobach Keramik-Museum befindet sich in dem Gebäude, das Klaas Mobach 1913 am Kanaalweg in Utrecht bauen lassen hat.
Das ehemalige Tonlager und der Platz rund um die Kohlenöfen aus dem Jahr 1922 dienen als Ausstellungsraum. Einmal im Jahr wird eine neue Ausstellung mit zeitlicher oder thematischer Orientierung gezeigt.
Im Museum ist immer eine Vitrine mit Arbeiten von 1895 bis etwa 1910 zu sehen.

Die Ausstellungseröffnungen finden an den Tagen der offenen Tür statt. Das Museum ist einmal im Jahr, während der Tage der offenen Tür, samstags und sonntags geöffnet.

Für Näheres siehe Tage der offenen Tür.